Trainingsinhalte


Bei uns ist kein Training wie das andere. Das heißt, dass die Inhalte ganz individuell davon abhängen, was Ihre Mitarbeiter brauchen.

Ziel unserer Programme ist es, die interkulturelle Handlungskompetenz Ihrer Mitarbeiter weiter auszubauen und sie effizient und nachhaltig auf ihre Zusammenarbeit mit Kollegen und Kunden aus anderen Kulturen vorzubereiten.

Doch was bedeutet interkulturelle Kompetenz konkret?

Interkulturelle Kompetenz umfasst weit mehr als die bloße Kenntnis der üblichen Dos and Don'ts in der jeweiligen Zielkultur. Sie beinhaltet verschiedene Ebenen, die alle in unseren Programmen berücksichtigt werden:

Interkulturelles Wissen

  • Landeskundliche Aspekte der Zielkultur (Geschichtlicher Hintergrund, Politik, Religion, soziale Aspekte, etc.)
  • Etikette und kulturspezifische Geschäftspraktiken
  • Zentrale Werte der Zielkultur

Interkulturelle Sensibilität

  • Bewusstmachung der eigenen Werte
  • Einfluss von Kultur auf das eigene Denken und Wahrnehmen
  • Perspektivenwechsel – durch die Brille einer anderen Kultur sehen

Interkulturelle Handlungskompetenz

  • Erarbeiten von konkreten Handlungsstrategien
  • Einüben von Verhaltensmustern in Form von Rollenspielen und Simulationen
  • Analyse der eigenen Situation und Erarbeitung von Best Practices